Innok Robotics
Regenstauf im Juli 2022

INNOK Robotics startet bis zu € 10m Wachstumsfinanzierungs-Runde

Innok Robotics, ein Portfoliounternehmen von Prolimity Capital Partners, ist ein technologisch führendes deutsches Unternehmen für autonome mobile Roboter („AMR“). Innok Robotics bietet eine Plattform für zahlreiche professionelle Anwendungen in Innen- und insbesondere Außenumgebungen mit enormem Wachstumspotenzial.

Um den Markteintritt mit neu entwickelten Produkten und das Unternehmenswachstum zu beschleunigen wurde EY als exklusiver Berater für ein Fundraising von bis zu € 10m mandatiert. Angesprochen werden Venture Capital Finanzinvestoren sowie Corporate VC Investoren.

Innok Robotics revolutioniert AMRs für den Betrieb im Innen- und Außenbereich auf der Grundlage seiner skalierbaren und modularen Roboterplattform, die Exzellenz in Software und Hardware vereint. Aus der Vielzahl an Indoor-AMR Herstellern bieten nur sehr wenige Anbieter zuverlässige Selbstlokalisierung und Navigation ihrer AMRs auch in Outdoor-Umgebungen an. Die mobilen Roboter von Innok hingegen operieren auf jedem Gelände und bei jedem Wetter. Damit sind Innok AMRs in der Lage, Indoor- mit Outdoor-Anwendungen zu kombinieren und so neue, nahtlose Intralogistik- und Transportprozesse zu ermöglichen, die zu sehr schnellem ROI (oft < 1 Jahr) für Innok Kunden führen.

Innok Robotics – das Unternehmen

Innok wurde 2012 gegründet und hat seinen Hauptsitz im bayerischen Regensburg. Das Unternehmen verfügt über ein sehr erfahrenes Tech-Team mit insgesamt >100 Jahren Erfahrung in der autonomen mobilen Robotik. Das Unternehmen ist einer der Weltmarktführer in der mobilen Outdoor-Robotik mit klarem Wettbewerbsvorteil gegenüber reinen Indoor-Roboter-Herstellern: Seit 2019 wurden drei autonome mobile Roboterlösungen für Intralogistik, Landwirtschaft/Bewässerung und Inspektion & Überwachung entwickelt. Diese sind seit Anfang 2021 regelmäßig im produktiven Einsatz. Die Leistung dieser hochmodernen AMRs hat die Pilotkunden überzeugt so dass in diesem Jahr die breite Vermarktung begonnen werden konnte.

Der technische Hintergrund für die AMRs von Innok Robotics ist eine perfekt integrierte, zuverlässige, skalierbare und autonome mobile Roboter Hardware-Plattform (HEROS), deren Entwicklung bereits 2012 startete: Diese robuste und flexible Plattform ermöglicht einen kostengünstigen, vollautomatisierten / autonomisierten, umweltfreundlichen und sicheren Ersatz manueller Arbeitsabläufe. Auf der Softwareseite kommt Innok Robotics marktführende Autonomiesoftware INNOK COCKPIT TM zum Einsatz. Sie nutzt das Framework und die ROS/ROS2 Bibliotheken - und wurde über 10 Jahre entwickelt und weiter optimiert. Die Integration hochwertiger 2D- und 3D-LIDARs, Laserscanner und anderen Navigationstechnologien ermöglicht im perfekten Zusammenspiel mit INNOK COCKPIT TM eine überlegene Mission Control, präzise Navigation sowie Benutzerfreundlichkeit, gerade auch für Nichttechniker als Endbenutzer.

Die Kunden

Innok Robotics hat in den letzten 10 Jahren verschiedene Anwendungen für geländegängige Roboter im Indoor- und Outdoor-Bereich entwickelt, auch für schwer zugängliches Gelände wie beispielsweise Salzminen. Zu den großen und namhaften Industriekunden zählen unter anderem Daimler, Kali+Salz (K+S), Hilti, Stihl Group, IAV Engineering, Bayernwerk/EON sowie die ZwickRoell Gruppe in Ulm als Pilotanwender der Transportrobotik Lösung (INDUROS). Darüber hinaus haben renommierte Forschungseinrichtungen seit vielen Jahren AMR Lösungen von Innok Robotics im Einsatz, darunter RWTH Aachen, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Technische Universität München, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Bergakademie Freiberg sowie die Universität der Bundeswehr und viele andere mehr.

Wachstumsfinanzierung

Der Markt für professionelle Service Robotik, und hierunter insbesondere der für AMRs, wird nach übereinstimmenden Einschätzungen von Marktbeobachtern in den kommenden Jahren weiter stark wachsen (>50 % CAGR), insbesondere in den Bereichen Intralogistik/Logistik/Warehousing, Agrar-Robotik sowie Inspection & Surveillance. Innok Robotics strebt deshalb eine Wachstums­finanzierung von bis zu € 10m an, um eine schnelle Marktdurchdringung und Skalierung zu realisieren. Mit dem Kapital soll in den kommenden drei Jahren ein starkes nationales und europäisches Vertriebsteam sowie ein Partner- und Händlernetzwerk etabliert werden. Der Umsatz soll so auf rund 15 Mio€ im Geschäftsjahr 2025 gesteigert werden. Das Unternehmen wird mit dem Wachstumskapital weitere wirtschaftlich attraktive Applikationsbereiche erschließen (u.a. im Bereich Professional Floor Cleaning im Outdoor-Bereich, Green Energy) sowie die bestehenden AMR-Lösungen und Produktinnovationen beständig erweitern und verbessern.

Hierzu werden in diesem Tagen VC-Fonds und Corporate VCs angesprochen. Für Letztere könnten (exklusive) Partnerschaft enmit Innok Robotics in speziellen Anwendungsfeldern interessant sein.

Darüber hinaus spricht das Unternehmen derzeit auch private Investoren an hinsichtlich eines (vorgezogenen) Mezzanine-basierten Wachstumskapitals („Mezzanine C+“) mit einem Zielvolumen von 500 bis 800T€. Dieses soll den möglichst schnellen Start des operativen Wachstumsprogramms ermöglichen, beispielsweise zeitnahes Onboarding zusätzlicher Vertriebsmitarbeiter und Applikations-Ingenieure.

Das Mezzanine C+ Kapital (Laufzeit ca. 5 Jahre) wird mit einem marktgerechten Zinssatz und einem einmaligen Wandlungsrecht in Eigenkapital bei Abschluss der Wachstumskapitalfinanzierung ausgestattet. Privatanlegern wird hiermit Zugang zu einer attraktiven Beteiligung an einem deutschen Cutting Edge Robotik-Unternehmen angeboten, der ansonsten lediglich größeren institutionellen Unternehmens- und/oder institutionellen VC Investoren vorbehalten ist.

Weitere Informationen zu Innok Robotics finden Sie unter www.innok-robotics.de.

Bei Fragen zum Unternehmen und/oder dem geplanten Mezzanine C+ Kapital wenden Sie sich bitte an Peter Mauritz (peter.mauritz@innok-robotics.de, Mobil +49 173 476 0015)